Aktion Futterbaum

Neupflanzung von zwei Baumhaselbäumen durch Netze BW Wasser GmbHNovember 2023

Baumhaseln stellen eine wichtige, energiereiche Winternahrung für die Stuttgarter Amazonen (und natürlich auch für andere Wildtiere wie z.B. Eichhörnchen) dar. Ab Februar beginnen die wilden Papageien, mangels anderer fettreicher Nahrungsquellen Baumhaselnüsse vom Boden zu essen. Da Baumhaseln allerdings häufig an vielbefahrenen Straßen angepflanzt sind, ist die Nahrungsaufnahme mit immensen Gefahren verbunden: Zu nennen sind hier Kollisionen mit Fahrzeugen, die zu Verletzungen, teilweise mit Todesfolge, führen. Der Freundeskreis Stuttgarter Amazonen e.V. macht es sich deshalb zur Aufgabe,  neue, geschützte Futterplätze für die Amazonen zu schaffen und bestehende, sichere Nahrungsorte zu erhalten.

Netze BW Wasser GmbH erklärte sich sofort bereit, den Freundeskreis beim Schutz der Stuttgarter Amazonen zu unterstützen: Am Donnerstag, 23. November 2023 fand die Neupflanzung von zwei Baumhaselbäumen auf einem Netze BW Gelände statt. Gerade im Herbst halten sich die Amazonen an manchen Tagen in diesem geschützten und unzugänglichen Gebiet auf, da hier bereits Obst- und Walnussbäume stehen. Es bleibt zu hoffen, dass die neu gepflanzten Baumhaselbäume mittelfristig ein Anlaufpunkt für die Amazonen in den Wintermonaten werden.

Netze BW Wasser GmbH stellt hierfür sowohl den Platz für die Bepflanzung als auch die beiden Baumhaselbäume. Der Freundeskreis Stuttgarter Amazonen e.V. bedankt sich sehr herzlich für diese großzügige und unkomplizierte Unterstützung!

Baumhaselnüsse ist eine besonders wichtige Nahrungsquelle im Winter

Aufruf an Garten- und Grundstücksbesitzer

Wir freuen uns über Garten- oder Grundstücksbesitzer, die bereit sind, Futterbäume in geschützter Umgebung anzubieten. Sollten Sie in den Bereichen Bad Cannstatt, Hallschlag, Münster, Steinhaldenfeld, Neugereut, Hofen, Mühlhausen, Im Geiger, Mönchfeld, Rot, Freiberg bis nach Fellbach usw. wohnen, nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf. Wir benennen Ihnen gerne je nach Platz und Gartengröße geeignete Futterpflanzen.